Site internet du Bureau des Congrès de Metz Métropole

Das Reiseziel

In wenigen Worten

Die 3 000 Jahre alte Geschichte hat den Charakter der Stadt Metz nachhaltig geprägt. Ihr bemerkenswertes Kulturerbe wird, inmitten der grünen Umgebung, wo Mosel und Seille zusammenfließen, bewahrt. Das natürliche Licht und die honiggleiche Farbe zahlreicher Gebäude ist auf den lokalen Jaumont-Stein zurückzuführen.
 

Metz und das Kaiserviertel: auf dem besten Weg zum UNESCO-Weltkulturerbe!

Die nationale Kommission der französischen Welterbe-Güter hat sich am vergangenen 9. Januar versammelt und eine positive Stellungnahme hinsichtlich der Eintragung der Stadt auf die französische Bewerberliste abgegeben. Auch wenn wir noch ganz am Anfang stehen, so ist die erste Hürde überwunden. Die Stadt kann nunmehr in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen werden.
Metz hat im Laufe der Zeit ein erstklassiges architektonisches und urbanes Kulturerbe geschaffen. Unter dem Label «Metz, die Stadt der Könige und Kaiser», zielt die Bewerbung darauf ab, die außergewöhnliche städtische Herausforderung anzuerkennen, die die Stadt von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis zum beginnenden 20. Jahrhundert – also vor, während und nach der deutschen Annektierung – erlebte.
 
Seit seiner Gründung am 1. Januar 2002 versammelt der Gemeindeverband des Großraumes Metz heute 235 000 Einwohner und 44 Gemeinden rund um die Stadtmitte.
 
Die Großmetropole Metz schöpft ihre Identität und Energie aus den umliegenden Grenzen, sie verleihen der Stadt ihre unverwechselbare Geschichte. Es ist kein Zufall, dass Robert Schuman 1950 in Scy-Chazelles, an den Hängen des Metzer Landes, die nötige Inspiration für die deutsch-französische Versöhnung fand…
 
Die Großmetropole Metz, die das denkwürdige Kapitel ihrer Militärgeschichte hinter sich gelassen hat, steht auch für Erneuerung. Heute verkörpert sie ein Lebensgefühl: künstlerischer Enthusiasmus und kulturelle Durchmischung im Kielwassers des Centre Pompidou-Metz, Lebensart und Gastronomie rund um die Mirabelle und die AOC-Moselweine sowie die Allgegenwart des Wassers und der Wälder, die grüne Lunge eines Ballungsraumes mit menschlichen Dimensionen.
 

Metz als Touristische Station

Am 18. November 2011 zeichnete der Conseil National des Villes et Pays d'art et d'histoire die Stadt Metz mit dem Label "Stadt der Kunst und der Geschichte" aus. Diese Auszeichnung ermöglicht Metz den Übergang vom Stadium der Erhaltung und Restaurierung seines architektonischen Erbes zum Stadium der Aufwertung und Belebung seines Kulturerbes, im weitesten Sinne des Wortes. Die national anerkannte Stadt Metz verpflichtet sich somit für die Ausarbeitung einer hochwertigen Kultur- und Tourismuspolitik, in Abstimmung mit den kulturellen Einrichtungen, den öffentlichen und privaten Partnern sowie dem Vereinswesen.
 

Metz als Touristische Station

Die touristische Anziehungskraft von Metz bestätigt sich: Per Dekret vom 24. Februar 2015, wird Metz als Touristische Station eingestuft, eine Qualitätsbezeichnung, die vom Staatssekretariat für Tourismusförderung, für eine Dauer von 12 Jahren, bewilligt wird.
 

Tourismusbüro Metz

Aufgaben & Dienstleistungen

  • Empfang, Information.
  • Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Public Relations.
  • Animation.
  • Vermarktung.
  • Tourismus-Koordination.
  • Lokale Beobachtung der touristischen Frequentierung 
 

Zertifizierungen & Label

  • Tourismusbüro der Kategorie I
  • Seit 1997 AFNOR-zertifiziert für Dienstleistungen wie Empfang & Information sowie seit 2011 für die Serviceleistungen im Bereich Empfang, Information, Werbung, Kommunikation, Produktion, Vermarktung und Verkauf.
  • Seit November 2005 Tourismusbüro mit dem Label Qualité Tourisme.
  • seit Januar 2005 Tourismusbüro mit dem Label Tourisme & Handicap.
  • Seit 2006 eingetragenes Warenzeichen «Tables de Rabelais» beim INPI.
 
 

Das Tourismus-Büro bietet diverse Besichtigungen und Aufenthalte:

Führungen für alle

Führungen für Gruppen, ganzjährig auf Reservierung.
Information und Buchung unter 03 87 39 01 02
 

Führungen für Personen mit besonderen Bedürfnissen

Angepasste Stadtführungen werden, je nach Nachfrage, auf Reservierung durchgeführt.
 

Visites commentées pour individuels

Kommentierte Führungen durch Metz in 1 oder 2 Stunden, in Begleitung eines Fremdenführers oder eines mehrsprachigen Audioguides.
Information und Buchung unter
Tél. : 03 87 39 00 00.
 

Maßgeschneiderte Aufenthalte

Tél. : 03 87 39 01 02


 
 

Wochenenden und Kurzurlaube

Freizeitangebote in Metz für Einzelpersonen und Gruppen.
 

Besichtigen mal anders

  • Kleiner touristenzug
    Tél. : 03 87 73 03 08
 
 

 
 
Kurz und gut

Das Tourismus-Büro in Metz ist 7 Tage die Woche für Besucher geöffnet.

Montag bis Samstag von 9 bis 19 Uhr (ganzjährig)
Sonn- und Feiertage: von April bis September von 10 bis 17 Uhr, von Oktober bis März von 10 bis 15 Uhr