Site internet du Bureau des Congrès de Metz Métropole

Eine strategisch günstige Lage

Im Herzen des Dreiländerecks (Deutschland, Belgien und Luxemburg), im nördlichen Becken Lothringens, gelegen, besticht die Metropole Metz durch eine ideale Lage.

 
Mit einem Einzugsgebiet von 24 Millionen Europäern, in einem Umkreis von 200 km, besitzt die Region ein außergewöhnliches Markterschließungspotenzial:

  • 82 Minuten mit dem TGV vom Pariser Ostbahnhof
  • 45 Minuten von Luxemburg mit dem Auto
  • 2.55 Stunden von Frankfurt
  • 3.10 Stunden von Brüssel

Das Ballungszentrum befindet sich an der Schnittstelle von zwei großen Autobahnen

 

A31

Europäische «Nord-Süd» Transit-Strecke zwischen den Benelux-Ländern, Deutschland und dem Rhonetal.
 

A4

«Ost-West-Verkehr» für bessere Verkehrsanbindung zwischen dem Pariser Becken, Straßburg und Deutschland.