Site internet du Bureau des Congrès de Metz Métropole

Empfangs-Charta

Empfangs-Charta der Veranstaltungen – eine Qualitäts- und Verpflichtungsvereinbarung

 

Ziel: eine Charta wofür?

Es handelt sich um eine Gebietsmarke, um die Qualität der erbrachten Dienstleistungen sowie die Zufriedenheit der Veranstalter und Teilnehmer sicherzustellen.
Das Prinzip ist eine systematisierte Aufnahmepolitik für Kongresse und Veranstaltungen über die thematischen Verpflichtungen ansässiger Fachleute, die das Reiseziel Metz zu einer nationalen und internationalen Referenz im Bereich des Geschäftstourismus machen sollen.

 

Begünstigte: eine Charta für wen?

Für alle professionellen Veranstalter sowie die Veranstaltungsteilnehmer.

 

Die Unterzeichner dieser Charta:

Alle Akteure im Tourismus- und Empfangswesen: Die Stadt Metz, Metz Métropole, die Industrie- und Handelskammer der Mosel, Flughäfen, das Fremdenverkehrsamt Metz, das Kongresszentrum der Großmetropole Metz, die Hotelgewerkschaft, Hotels, die Taxi-Gewerkschaft, der Verband der Gastronomie und Hotellerie der Mosel, die Gewerkschaft der Reiseveranstalter, DMC (Destination Management Companies), PCO (Professional Congress Organizer), Parkplatz-Unternehmen, kulturelle Einrichtungen, CDT, CRT…
Ein Logo oder Label kann für die Unterzeichner der Charta bereitgestellt werden.

 

Die Charta für Geschäftstourismus:

   Les chartes d'accueil du Tourisme d'Affaires "Metz - Amnéville-les-Thermes / destination affaires"


  Charters for the reception of Business and Conference tourists to the "Metz/Amnéville-les-Thermes area - destination Business"